5kg abnehmen – Wie Du es in kurzer Zeit schaffst !

5 kg abnehmen und möglichst schnell !

Im Grunde genommen ist 5 kg abnehmen gar nicht so schwierig, wenn Du Dich an ein paar einfache Regeln hältst.

Den Grundverbrauch nutzen

Je nach Körpergewicht hat der Körper einen gewissen „Grundverbrauch“ an Energie. Der ist wie der Leerlauf beim Auto: der Treibstoff, den der Motor verbraucht ohne zu fahren. Dieser Verbrauch ist da, egal was Du machst – ob Du liegst, schläfst oder dem Bus nachläufst. Er macht den grössten Teil der Energie aus, den Du jeden Tag – sogar beim Nichtstun – verbrauchst.  Um diesen Verbrauch gerecht zu werden ist jedes Wesen gezwungen, Nahrung zu sich zu nehmen. Daraus ergeben sich …

Drei Möglichkeiten

1. es wird genausoviel aufgenommen, wie verbraucht wird. Es bleibt nichts über, das in Form von Fett angebaut werden kann und das Körpergewicht bleibt gleich.

2. es wird mehr Energie mit der Nahrung aufgenommen als verbraucht – der Körper reagiert indem er es für später aufhebt, wenn es vielleicht nichts zu Essen gibt. Das füllt die Reservetanks, d.h. das Körperfett.

3. der Grundverbrauch ist höher als die zugeführte Nahrungsenergie. Nun ist der Körper gezwungen auf den Treibstoff aus den Reservekanistern zurückzugreifen. Das in guten Zeiten angebaute Körperfett wird dann wieder in Energie umgewandelt und beginnt „wegzuschmelzen“. Wenn 3. gerade der Fall ist, ist 5 kg abnehmen nur noch eine Frage der Zeit.

So einfach ?!

Nun ist es aber doch so, dass sich bei 3. der Hunger früher oder später meldet.  Wenn jemand 5kg abnehmen möchte wird es dann schwierig, weniger Nahrung zu sich zu nehmen.  Mit dem Hunger, der sich stur weitermeldet stellt sich bald der sogenannte Jojo-Effekt ein: Menschen, die sich an eine Diät halten und ihr Zielgewicht erreichen, kommen innerhalb einer gewissen Zeit zu ihrem alten Gewicht zurück.  Warum das so ist erfährst Du im Artikel Abnehmen mit Leptin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.