5 Kilo abnehmen !

Faul im Bett liegen und trotzdem 5 kilo abnehmen.

5 kilo abnehmen – ohne etwas dafür tun zu müssen.

5 kilo abnehmen ist gar nicht so schwierig. – Und was viele nicht wissen: das geht sogar ohne Sport !  Eines brauchst Du aber:  den natürlichen Grundstoffwechsel Deines Körpers.  Die gute Nachricht: den hast Du jetzt schon und Du brauchst nicht einmal etwas dafür tun.  Denn ohne ihn könntest Du gar nicht leben.  Lerne Ihn richtig zu benutzen und Du wirst Dein Ziel 5 kilo abnehmen bald erreicht haben.

Den Stoffwechsel nutzen

Wie Du jetzt bereits weisst braucht Dein Körper ohne, dass Du irgendwas tust jeden Tag eine Menge Kalorien. Einfach nur dafür, dass Du lebst und atmest.  Je nachdem wie gross gewachsen, wie alt und wie schwer Du bist ist dieser Verbrauch unterschiedlich hoch.  Für die meisten Menschen liegt er irgendwo zwischen 1000 und 2000 Kcal am Tag.

  Was ist der Grundstoffwechsel ? Ein bisschen ist das wie der Treibstoffverbrauch eines Autos, das mit leerlaufendem Motor an der Ampel steht. Diese Energie brauchst Du jeden Tag.  Du brauchst wie gesagt auch rein gar nichts dafür machen.  Kein Scherz, wirklich nichts – ausser atmen !  Viele wissen es nicht, aber der Grundumsatz macht den grössten Teil der Energie aus, den Menschen Tag für Tag verbrauchen.  Du kannst fast gar nicht soviel Sport machen wenn Du soviel Kalorien verbrauchen möchtest, wie Du mit Nichtstun ohnehin verbrauchst.

  Schwer vorstellbar ? Hier ein Beispiel:  eine Frau 31 Jahre alt, 1m66 gross und 55 Kilogramm Körpergewicht, braucht +- 1273 Kcal am Tag.  Auch wenn sie den ganzen Tag nur im Bett liegt und fernsieht.  Das ist weit mehr als sie brauchen würde, wenn sie anstrengenden, schweisstreibenden Sport machen würde.  Der Verbrauch bei anstrengendem Sport wäre für dieselbe Person weniger als 1000 Kcal.  Das ist also immer noch weniger als sie fürs Nichtstun braucht !  (Quelle: Grundstoffwechsel berechnen)

Dieser Grundverbrauch ist es in erster Linie, warum wir Nahrung zu uns nehmen und auch Hunger haben.  Daraus ergeben sich …

3 Möglichkeiten

1. Du isst genausoviel, wie Du verbrauchst.  Es bleibt also kein Überschuss, der als Fett in die Reserve gehen kann. Dein Körpergewicht ändert sich nicht.

2. Du hast ständig Hunger und nimmst mehr zu Dir, als Du brauchst – Dein Körper speichert den Überschuss als Körperfett.

3. Dein Grundverbrauch ist höher als die Menge an Nahrung, die Du zu Dir nimmst.  Jetzt ist Dein Körper gezwungen Treibstoff aus der Reserve abzubauen, damit Du weiter atmen und Dein Herz weiter schlagen kann.  Falls Du in „besseren Zeiten“ Körperfett angebaut hast, wird dieses jetzt wieder in Energie umgewandelt und beginnt „wegzuschmelzen“.   In anderen Worten: Du wirst schlanker.   Nimmst Du weniger zu Dir als Du verbrauchst, ist 5 kilo abnehmen nur eine Frage der Zeit.

Wirklich so einfach – das gibt’s doch nicht ?!

Fast.  Bei den meisten Menschen ist es doch so, dass das Hungergefühl sehr lästig wird, sobald sie anfangen weniger Nahrung zu sich nehmen, als sie verbrauchen.    Gerade wenn jemand auf einmal 5 kilo abnehmen möchte kann das ganz schön anstrengend werden, mit ständigem Hunger durch den Alltag zu gehen.  Und zu allem Überfluss: auch wenn man mal erfolgreich abgenommen hat, der Jojo-Effekt wartet meistens am Ende. – Das heisst, Menschen, die eine Diät machen und ihr Zielgewicht erreichen, kommen früher oder später fast ALLE zu ihrem ursprünglichen Gewicht zurück.  Das heisst, wenn sie einen bestimmten Fehler machen.  Warum das so ist und was Du tun kannst, damit Dir dieser Fehler nicht passiert erfährst Du im Artikel Abnehmen mit Leptin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.